COLON-HYDRO-THERAPIE IN HAMBURG-EIMSBÜTTEL

80 Prozent des Immunsystems befinden sich im Darm! Kommt es hier zu einer Störung, etwa zu einer Fehlbesiedelung der Darmflora, kann dies zu einer Abwehrschwäche führen. Die Colon-Hydro-Therapie ist eine sanfte, hygienische und effektive Form der Dickdarmspülung.

Bei der Colon-Hydro-Therapie handelt es sich um eine besondere Form der Darmspülung. Bereits im Mittelalter galten Einläufe als wichtige Therapieform, um den Körper von „schlechten Säften“, wie man damals sagte, zu reinigen. Was genau dabei im Körper geschieht, kann man heute differenzierter erklären, erhalten geblieben ist das Wissen um den reinigenden Effekt.

Viele Menschen scheuen Einläufe, da sie üblicherweise mit häufigem Toilettengang einhergehen und darum oft als unangenehm empfunden werden. Die Colon-Hydro-Therapie unterscheidet sich jedoch von herkömmlichen Methoden durch ihren deutlich entspannteren Ablauf. Mithilfe eines Kunststoffröhrchens leitet man ohne Druck temperiertes Wasser in den Darm, welches abwechselnd zwischen 21 Grad und 38 Grad Celsius warm ist, sodass die Peristaltik angeregt wird. Durch ein geschlossenes System gelangt das Wasser über einen Abflusschlauch samt dem gelösten Darminhalt anschließend direkt in die Kanalisation.

Es entstehen keinerlei unangenehme Gerüche und der Patient kann bequem liegen bleiben, während er die Bauchmassage genießt. Dabei werden Problemzonen und Verhärtungen ertastet und so kann der Therapeut die Darmspülung während der Colon-Hydro-Therapie durch sanfte Massage unterstützen. Zudem wird auf das Wohlgefühl des Patienten geachtet und bei Bedarf die Wasserzufuhr unterbrochen.

Um herauszufinden, ob die Colon-Hydro-Therapie für Sie geeignet ist, kontaktieren Sie mich.